Profil Die Anwälte Rechtsgebiete Aktuelles Kosten Kanzlei
Startseite Kosten Rechtsschutzversicherung

Kosten


Rechtsschutzversicherung Beratungshilfe Prozesskostenhilfe

Impressum Kontakt

Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung

Wenn Sie bereits über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, übernehmen wir für Sie auf Wunsch die Anzeige des Rechtsschutzfalls und holen die Rechtsschutzzusage Ihres Versicherers ein.

Eine Rechtsschutz-Versicherung hilft Ihnen im Falle eines Rechtsschutzfalls bei der Wahrung und Durchsetzung Ihrer Rechte, indem Sie die hierzu erforderlichen Leistungen im Rahmen des vereinbarten Umfangs übernimmt.

Der Leistungsumfang erfasst z.B.:

Die Rechtsschutzversicherungen sind in der Regel modular aufgebaut, so dass Sie zwischen einzelnen Leistungsbausteinen wählen können, je nach dem welche Risiken Sie versichern möchten.

Die wichtigsten Rechtsschutzbereiche sind:

In der Praxis stellen wir häufig fest, dass auch nach Abschluss einer Rechtsschutzversicherung noch Unklarheit darüber herrscht, welche Fälle der abgeschlossene Rechtsschutz tatsächlich umfasst. Von Bedeutung ist auch die in der Regel bestehende dreimonatige Wartefrist nach Abschluss der Versicherung. Obwohl Leistungsausschlüsse explizit in den jeweiligen Rechtsschutzbedingungen aufgeführt sind, werden Versicherungsnehmer nicht selten davon überrascht, dass einzelne Risiken vom Rechtsschutz ausgenommen sind. Dies führt nicht selten zu Unstimmigkeiten zwischen der Versicherungsgesellschaft und dem Versicherungsnehmer, welcher von einer umfänglichen Leistungspflicht der Rechtsschutzversicherung ausging. Auch erleben wir es immer wieder, dass Mandanten eine Rechtsschutzversicherung abschließen und davon ausgehen, dass diese automatisch alle Streitigkeiten erfasst, auch wenn diese bereits vor Versicherungsbeginn entstanden sind. Wenn die Rechtsschutzversicherung dann bei der Rechtsschutzanfrage mitteilt, dass leider kein Rechtsschutz gewährt werden kann, weil der Rechtsschutzfall vor Versicherungsbeginn oder vor Ablauf der Wartefrist liegt, ist das Erstaunen groß.

Wenn Sie den Abschluss einer Rechtsschutzversicherung erwägen, sollten Sie sich zunächst im Klaren sein, welche Rechtsbereiche Sie absichern möchten und ob diese Bereiche sämtlich versicherbar sind. Vertrauen Sie hierbei nicht einfach auf die Zusicherungen eines Versicherungsvertreters oder Maklers, dass Sie mit der angebotenen Rechtsschutzversicherung rundum abgesichert seien und Ihnen nichts mehr passieren könne. Es ist unbedingt anzuraten, dass Sie sich hier an einen Rechtsschutzexperten wenden, der Sie kompetent über Ihren konkreten Rechtsschutzbedarf beraten kann. Sind bestimmte Rechtsgebiete für Sie von besonderer Wichtigkeit, achten Sie darauf, dass diese Anforderungen im Beratungsprotokoll festgehalten werden.

Wenn Sie Fragen zum Bereich der Rechtsschutzversicherungen haben oder eine Beratung darüber wünschen, welche Leistungsbereiche aufgrund Ihrer privaten oder beruflichen Risiken versichert werden sollten, sprechen Sie uns bitte an.